IHK-Recyclingbörse
28.05.2020

Detailinformationen

Seite drucken
zum Drucken markieren
Druck der markierten Inserate -
links über "Detailansicht drucken"

   
Inserats-Nummer EF-A-6447-12
Inseratstyp Angebot
Stoffgruppe Sonstiges
   
Bezeichnung des Stoffes Raumtemperaturregler Typ 153.2 - fabrikneu - original vom Hersteller - leichte Verfärbungen am Gehäuse
Beschreibung 1. Anwendung
Der Raumtemperaturregler Typ 153.2 eignet sich mit seinem Zweipunktregelverhalten besonders zur Regelung von Temperaturen in Arbeitsräumen, Wohnräumen, Büros und trockenen Lagerräumen. Dieser Regler kann mit allen Arten von Heizungs-, Kühl- oder Belüftungsanlagen gekoppelt werden, sofern diese mit elektrischen Stelleinrichtungen ausgerüstet sind und der Regelkreis im Wirkungsablauf hinsichtlich Regelstrecke, Regelgröße, Störgröße usw. gut aufeinander abgestimmt ist.

2. Funktion und Aufbau
Der Raumtemperaturregler Typ 153.2 ist ein elektronischer Zweipunktregler mit Hilfsenergie 220V 50 Hz. Das Relais ist ohne Potential beschaltet und kann als Öffner oder Schließer verwendet werden.
Die Baugruppen des Reglers sind in einem Plastgehäuse untergebracht, welches aus Gehäusekappe und Grundplatte besteht.
Die Hauptbedienungselemente sind auf der Frontseite des Gerätes angebracht.
Die Sollwerteinstellung der Raumtemperatur erfolgt an dem Drehknopf, dabei sollte der Schiebeschalter auf dem Sonnensymbol stehen.
Durch Einstellen des Schiebeschalters auf das Mondsymbol ist es möglich, die eingestellte Solltemperatur um einen einstellbaren Wert abzusenken.
Die Leuchtanzeigen zeigen den Schaltzustand des Reglers an. Beim Aufleuchten des roten Signals zieht im Regler das Relais an, wodurch die Stelleinrichtung an- bzw. abgeschaltet werden kann.
Nach dem Anschluß an die Netzspannung benötigt der Regler eine Einlaufzeit von ca. 60 Minuten. Danach ist die Anzeige des integrierten Bimetallthermometers gültig.
Die eingestellte Solltemperatur ist durch unterschiedliche Temperaturverteilungen im Raum nicht an allen Stellen nachzuweisen.
Ein weiteres Einstellorgan für die Einstellung der Nachtabsenkung befindet sich im Gerät und ist nur duch Abnehmen der Gehäusekappe zugänglich.
Es ist nur durch verantwortliche Fachkräfte bei Bedarf zu verstellen.

3. Montage und Inbetriebsetzung
Um den Regler montieren zu können, ist es notwendig eine Demontage der Gehäusekappe und der Leiterplatte von der Grundplatte durchzuführen. Hierzu werden die beiden Linsenkopfsenkschrauben an den Seitenflächen gelöst und die Gehäusekappe abgezogen.
Danach werden die drei Befestigungsschrauben der Leiterplatte gelöst, wodurch die Grundplatte zur Wandmontage frei wird.
Die Grundplatte des Raumtemperaturreglers kann jetzt nach nachstehender Skizze zur Wandbefestigung dort im Raum installiert werden, wo die eingestellte Temperatur dominieren soll, aber nicht an Schornsteinen, Außenwänden sowie in der unmittelbaren Nähe von Heizkörpern, weil dadurch der geregelte Temperaturverlauf verfälscht werden kann.
Die Luftzirkulation durch das Gerät darf nicht behindert sein.
Die Mindestanbauhöhe beträgt ca. 1,50 m vom Fußboden ab gerechnet. Die Grundplatte mit den eingeprägten Langlöchern kann dabei als Bohrschablone benutzt werden.
Die Installation der Grundplatte an der Wand wird mittels Holzschrauben 4 mm und Dübel durchgeführt, die mitgeliefert werden. Andere Schrauben dürfen aufgrund der Schutzisolation nicht verwendet werden.
Die auf der Grundplatte befestigten beiden lsolierplatten werden rechtwinklig zur Grundplatte aufgestellt und nach Befestigung an der Wand wieder zurückgebogen. Diese lsolierptatten sind Bestandteil der Schutzisolation!
Danach wird die Leiterplatte wieder auf der Grundplatte befestigt.
Entsprechend der gewählten Leitungsführung, Aufputz oder Unterputz, können in der Gehäusekappe oder in der Grundplatte die Öffnungen für die Anschlußleitungen ausgebrochen werden.
Der elektrische Anschluß darf nur von fachkundigen Werktätigen unter Leitung eines verantwortlichen Fachmannes gemäß Anschlußbild nach Punkt 7 erfolgen.

Hinweise:
Der Einstellregler für die Veränderung von Nachtabsenkung ist durch den Leiterplattenaufdruck kenntlich gemacht und die Tendenz duch Plus- und Minuszeichen angegeben.
Die Nachtabsenkung wird vom Werk auf etwa 3,5 K eingestellt.
Bei Linksdrehung wird die Nachtabsenkung verkleinert.

4. Technische Daten
Regelbereich: + 5°C +/- 2 K..............+28°C +/- 2 K
Skalierter Bereich: +15°C +/- 1,5 K.... ......+25°C +/- 1,5 K
Nachtabsenkung: 1 k..........7 K
Regelart : Zweipunktregler (elektronisch)
Schaltdifferenz: < 0,5 K
Einsatzklasse: 0/+35/+20/80/1101 nach TGL 9200/03
Schutzgrad: IP 30 nach RGW 778
Betriebsspannung: 220 V +/- 10% / 50 Hz
Leistungsaufnahme: ca. 11 VA
Sicherung: Feinsicherung 125 mA träge
Schaltleistung: 2200 VA (cos Phi=1)
Schaltstrom: max. 10 A
Abmessungen: 130x67x38 mm (Plastgehäuse)
Masse: ca. 0,160 kg

5. Wartung
Alle Baugruppen des Gerätes sind wartungsfrei.
 
   
Menge/Gewicht Posten 6 Stück (+2 Stück Vitrinen-Ausstellungsstücke gratis)
Häufigkeit einmalig
Mindestabnahme Posten
Verpackungsart in Kartons (mit Bedienungsanleitung, 2 Schrauben + Dübel)
Transport nach Absprache (Selbstabholung, Postpaketversand kostenpflichtig)
Preis 239,70 netto
 
Anfallstelle / Region 36433 Bad Salzungen, Thüringen
gültig bis 19.05.2021
Kontaktdaten:
Firma Hobby & Basteln Rolf Hellmann
Ansprechpartner Herr Hellmann
Adresse Siedlung 18
PLZ / Ort 36433 Bad Salzungen
Telefon 03695 600 756
 
 

 

RSS Feed

Abonnieren Sie die aktuellen Inserate als RSS 2.0 Feed.

IHK - ecoFinder

IHK ecoFinder, Ihre Experten für Umwelt und Energie, mehr Informationen unter www.ihk-ecofinder.de.

Sachverständigenverzeichnis

Verzeichnis der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen der IHK-Organisation

EMAS-Register

Hier finden Sie alle am Umweltmanagementsystem EMAS teilnehmenden Organisationen.